TV-Tip: "The Pacific"

Auch wenn es bei uns selten vorkommt, so wollen wir euch folgenden TV-Tip doch nicht vorenthalten: „The Pacific“. Gute neun Jahre nach „Band of Brothers“ kommt diese neue, 10-teilige Fernsehserie über den 2. Weltkrieg auf die deutschen Mattscheiben, welche als indirekte, inoffizielle Fortsetzung der voran genannten Mini-Serie gilt. Nur wird dieses mal, wie der Titel schon sagt, vom Kriegsschauplatz auf der gegenüberliegende Seite der Weltkugel berichtet, dem Krieg der Amerikaner gegen Japan.

„The Pacific“ ist nicht nur ebenfalls nach einer wahren Begebenheit entstanden, nein, auch die Macher sind wieder die selben wie bei „Band of Brothers“: Steven Spielberg und Tom Hanks, deren Namen wohl keinerlei weiterer Erläuterung bedürfen, da sie schon lange ein Garant für qualitativ hochwertige Filme und ausgesprochen gute Unterhaltung sind. Und ganz abgesehen davon, dass die technischen Möglichkeiten sich im letzten  Jahrzehnt entscheidend weiterentwickelt haben, so stand dem Projekt vom Pay-TV Sender HBO mit knapp 200 Mio. US-Dollar auch ein entsprechend höheres Budget zur Verfügung, als beim ersten 10-Teiler zur Easy-Company in Europa.

 

Die Mini-Serie startet heute Abend auf Kabel1 um 22:15 Uhr mit der Episode „Guadalcanal“, und wird wöchentlich, allerdings zu leicht abweichenden Sendezeiten fortgesetzt, wobei sie in jeder einstündigen Folge eine neue Station des Pazifikkrieges beschreibt, bis hin zum Ende des 2. Weltkriegs in Okinawa. Gedreht wurde die Serie in 2-jähriger Produktionszeit hauptsächlich „down under“, wo nach „The Herald Sun“ für dieses Mammutprojekt an die 4.000 Arbeitsplätze entstanden. Mit dem genannten Budget die größte Serie, die je in Australien produziert wurde.

Ganz im Stile von „Band of Brothers“ wird auch in „The Pacific“ die Geschichte, bzw. das Schicksal einer kleinen Gruppe von Soldaten erzählt. Grundlage der Story waren hierbei die Memoiren von zweien dieser Soldaten, nämlich Eugene Sledge („With the Old Breed: At Peleliu and Okinawa“) und Robert Leckie („Helmet for My Pillow“), wobei aber auch noch auf  Geschichten weiterer Kameraden eingegangen wird. Ganz ähnlich wie bei der Buchvorlage zu „Band of Brothers“ des Historikers Stephen Ambrose. Die Schauspieler sind, wie auch im Vorgänger, durchgehend eher unbekannt.
Hier noch ein paar Links zu Trailern und anderen Videos bei Youtube zu „The Pacific“:
The Pacific: Trailer (HBO) #1
The Pacific: Trailer (HBO) #2
The Pacific: Trailer (HBO) #3
The Pacific: Trailer (HBO) #4
The Pacific: Trailer (HBO) #5
Making of… „The Pacific“ (20min.)
Characters:
The Pacific: Marines of the Pacific – Robert Leckie (HBO)
The Pacific: Marines of the Pacific – Eugene Sledge (HBO)
The Pacific: Marines of the Pacific – Chuck Tatum (HBO)
The Pacific: Marines of the Pacific – R.V. Burgin (HBO)
The Pacific: Marines of the Pacific – Sidney Phillips (HBO)
Bilder: KabelEins.de