Titanfall – Keine Xbox Bundles mehr mit dem Spiel

Publisher Electronic Arts hatte keine Kosten und Mühen gescheut der neuen Marke Titanfall von Respawn Entertainment einen guten Start zu ermöglichen. Zum Marketing gehörte auch, dass man das Spiel im Bundle mit einer Xbox 360 oder Xbox One bekam. Zum Unmut vieler Spieler wurde aber die Xbox One ausschließlich mit der Kinect Leiste angeboten, die schon kurz nach der Präsentation der Next Gen Konsolen als Spionage-Tool verschrien wurde, weil das Mikrofon der Leiste durchgängig zuhört, um auf Sprachbefehle zu reagieren.
Vor einigen Wochen gab es bei Microsoft allerdings einen Sinneswandel und man bietet die Xbox One fortan auch ohne Kinect an. Wer jetzt darauf setzt, die neue Konsole zusammen im Bundle mit Titanfall zu bekommen, der dürfte enttäuscht werden. Laut Phil Spencer, Chef der Xbox Sparte bei Microsoft, hat sich das Thema Titanfall Bundle nämlich „komplett erledigt“.


Wer also noch ein derartiges Bundle haben möchte, sollte schnell zugreifen. Denn sobald die Restbestände abverkauft sind, werden dementsprechend keine neuen nachgeliefert.
titanfallxboxbundle
Quelle: Phil Spencer bei Twitter